:Disclaimer:  
  · Disclaimer
· Impressum
 

>>NPD-Chef Voigt wegen Volksverhetzung angeklagt:
Die Kampagne der rechtsextremen NPD während der Fußball-Weltmeisterschaft hat ein Nachspiel: Die Berliner Staatsanwaltschaft hat Parteichef Voigt und zwei weitere "NPD- Fuzzis" wegen Volksverhetzung angeklagt. Ihnen wird Diskriminierung eines Fußballprofis vorgeworfen.

Berlin - Die drei Männer müssen sich wegen Volksverhetzung in zwei Fällen sowie Beleidigung verantworten. Den Spitzenfunktionären werde vorgeworfen, in einem "WM-Planer" zur WM 2006 den Nationalspieler Patrick Owomoyela rassistisch diskriminiert zu haben.

Hintergrund ist ein Prozess, der vor gut zwei Jahren geführt wurde. Auf der Titelseite des Planers war ein Spieler von hinten im Dress der deutschen Nationalmannschaft mit der Trikotnummer 25 abgebildet. Diese Nummer war damals Owomoyela zugeordnet, der eine deutsche Mutter und einen nigerianischen Vater hat. Darüber stand der Schriftzug "Weiß. Nicht nur eine Trikot-Farbe! Für eine echte National-Mannschaft!" Der Anklage zufolge sind die Angeschuldigten für die Herausgabe der Publikation verantwortlich gewesen.

Der damals bei Werder Bremen spielende und in Hamburg geborene Fußballer erwirkte eine Einstweilige Verfügung gegen das NPD-Papier, die Polizei beschlagnahmte 70.000 Exemplare. Owomoyela und der Deutsche Fußball-Bund stellten außerdem Strafanzeige. Die NPD brachte trotzdem eine zweite Variante des WM-Planers heraus, in der nach Ansicht der Ermittler ebenfalls gegen dunkelhäutige Nationalspieler gehetzt werde.


Quelle: Spiegel


Geschrieben von dobi
am Dienstag den 25. März 2008 um 13:09:05 Uhr

 
  :Verwandte Links:  
  · Mehr zu dem Thema Politik
· Nachrichten von dobi


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Politik:
PC- Gebühr beschlossen: 5,53 € bitte !!!

 

  :Artikel Bewertung:  
 
durchschnittliche Punktzahl: 4.5
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 

  :Einstellungen:  
 
 Druckbare Version Druckbare Version

PDF als PDF speichern (beta)
 

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden