:Navigation:  
  · Home
· Archiv
· Themen

Community
· Forum
· Account/Login
· Gästebuch
· Rentner Map
· Rentner Top-Liste

Server & Stats
· HLstλts CE


Files & Links
· Downloads
· Links & Friends

Stuff
· Testberichte
· Seite durchsuchen
· Link´Us
· Top 10
· Seiten Statistik
· Rentner Web-Irc

Fun Sektion
· 180 Flashgames
· Haustier
 

  :Our favorite played Server:  
   

  :Clan:  
  · Clan-Historie
· Member
· Rules
· Join Us

· Wars
· Next Wars
· Fight Us

· Kalender
· ESL Ranking
· ESL-Team

 

  :Besucher:  
 
Montag852
Dienstag960
Mittwoch441
Donnerstag1088
Freitag1526
Samstag1479
Sonntag937
Gesamt:1627961
Rekord:1991
 

  :Vote der Woche:  
 
Unendliche Menge ist schnell
erklärt mit.. oder nicht mit...

Unendlichkeitsaxiom
Widerspruchsfreiheit/
Unvollständigkeitssatz
abstrakten Mengenlehre
Hotel California
noch mehr Unendlichkeiten
mit der Potenzmenge
abstrakten Mengenlehre
natürliche Zahlen (erblich)
Dedeking klärt
Zermelo-Fraenkel gibt vor



Ergebnisse/Kommentare
Andere Umfragen

Stimmen: 703
Kommentare: 0
 

  :Disclaimer:  
  · Disclaimer
· Impressum
 

>>Blutgrätsche. Die Wahrheit über den 29. Spieltag der Bundesliga:
Schalke wird wie der neue Meister gefeiert, weil es sich Fußballdeutschland wünscht. Aus Mitleid und weil niemand mehr das Gejammere der Meister der Herzen hören kann. Ja, soll’n sie doch endlich die Schale in die verstaubte Schalke-Vitrine stellen, damit endlich wieder zu einem normalen Wettkampf übergegangen werden kann.

Daß ein 3:0-Sieg gegen Mainzer reicht, die nicht nur völlig von der Rolle waren, sondern denen durch üble Tritte gleich zu Beginn der Schneid abgekauft wurde, wird kaum erwähnt. In Mainz hätten die Schalker 2005 mit einem 1:2 die Meisterschaft verspielt und jetzt den Meisterschaftsfluch weggezaubert.

Zauberhaft sah das alles aber nicht aus, und Lincolns Heber, den man mindestens 20 Mal im TV serviert bekam und der als Weltklasse belobhudelt wurde, war eben nichts anderes als ein ganz normaler Heber, den selbst technisch weniger begabte Spieler zustande bringen, wenn sie allein auf das Tor zulaufen und nicht gestört werden. Da war jeder einzelne der insgesamt acht Treffer beim 7:1 im sensationellen Champions-League-Spiel zwischen Manchester United und AS Rom sehenswerter als dieser lumpige Lupfer von Lincoln.

Ob Schalke durch diese Autosuggestion der Medien allerdings wirklich Meister wird, ist ganz so sicher noch nicht. Auch der Verfolger Stuttgart hat den Dusel gepachtet, den man als Meisterschaftsanwärter braucht. Das Eigentor der Hannoveraner Balitsch und Zuraw, die in Kooperation einen Ball über die Linie bugsierten, den jeder von ihnen allein in aller Ruhe hätte stoppen und nach vorne schlagen können, ist nicht nur ein Fall für das Kuriositätenkabinett, sondern bescherte den Stuttgartern auch noch drei Punkte.

Da ist der Abstiegskampf weit interessanter als das Gegurke an der Spitze. Für Gladbach beträgt der Abstand zu den rettenden Ufern nach der 0:1-Heimpleite gegen den HSV schon sieben Zähler, und das ist ein bißchen viel. Das wird auch der Gladbach-Fan so sehen, der noch vor zwei Wochen alles auf diese Begegnung setzte. Daß Gladbach gegen den HSV die bessere Mannschaft war, macht die Sache vielleicht noch bitterer, wenngleich man optimistisch in die Zukunft blicken kann, denn eigentlich ist es besser, in der 2. Liga vorne mitzuspielen als in der 1. Liga um den Abstieg.

Hertha hatte Falko Götz nach acht sieglosen Spielen entlassen und gewann mit dem neuen Trainer Karsten Heine aus der Amateurabteilung gegen Bochum. Allerdings war das ganze eine recht wacklige Angelegenheit und wenn die Bochumer ihre Chancen entschlossener genutzt hätten, hätte Hertha sein neuntes siegloses Spiel in Folge feiern können. So sind sie gerade nochmal dem Abstieg von der Schippe gesprungen.

Auch Cottbus konnte sich leider durch einen Sieg gegen Wolfsburg in Sicherheit bringen. Das alles ist nicht schön, denn es wäre zweifellos eine Bereicherung der Liga gewesen, wenn diese beiden Mannschaften endlich weg vom Fenster gewesen wären. Wenigstens hat Frankfurt im Kellerduell gegen Bielefeld das lange Ende der Wurst erwischt. Und auch Nürnberg hat sich mit einem Sieg gegen Aachen im Kampf um einen UEFA-Cup-Platz wieder nach vorne geschoben. Niemand hat das mehr verdient als der Club, der zwar mit dem Teppichhändler Roth einen aufgeblasenen Schwachmaten als Präsidenten hat, dafür mit Hans Meyer aber den lustigsten Trainer.

Und was ist mit den Bayern? Mit denen ist gar nix, denn bevor an der Spitze keiner stolpert, läuft die Katze auf den alten Füßen, was sich ja am nächsten Spieltag schon ändern kann.


Geschrieben von dobi
am Dienstag den 17. April 2007 um 09:24:21 Uhr

 
  :Verwandte Links:  
  · Mehr zu dem Thema Kommentar
· Nachrichten von dobi


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kommentar:
Project Cars

 

  :Artikel Bewertung:  
 
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 4


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 

  :Einstellungen:  
 
 Druckbare Version Druckbare Version

PDF als PDF speichern (beta)
 

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Re: Blutgrätsche. Die Wahrheit über den 29. Spieltag der Bundesliga (Punkte: 1)
von Doddi auf Dienstag den 17. April 2007 um 13:50:26 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
Mein Motto lautet immer noch: Vor dem Spiel ist nach dem Spiel!



Re: Blutgrätsche. Die Wahrheit über den 29. Spieltag der Bundesliga (Punkte: 1)
von dobi (dobi@cs-rentner.de) auf Dienstag den 17. April 2007 um 14:38:18 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
Ähhmm... Doddi.... es heist:

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel ;-P



Re: Blutgrätsche. Die Wahrheit über den 29. Spieltag der Bundesliga (Punkte: 1)
von Doddi auf Dienstag den 17. April 2007 um 20:39:31 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
:D danke Dobi so meinte ich es ^^



cheapsbeatsbydrestudio (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Dienstag den 01. Januar 2013 um 06:59:00 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
Fashion is about a global feeling than climatic cir*****stances monclerpascherveste . Moncler Pas Cher So it truly is hard not to obtain affected by global fashion traits even when Indian winters could nevertheless be for the milder aspect compared to the West. Next the established guidelines, blacks along with the greys have already been dominating the scene, but since traits journey at the pace of light, the vivid items have caught the consideration of several designers and style watchers. homepage Semi-fitted and knee-length leather-based jackets within the brightest of colours is really a sensible way to beat the nippiness, confirms designer Nachiket Barve Doudoune Moncler Pas Cher .



doudoune moncler homme (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Dienstag den 15. Januar 2013 um 22:56:07 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
moncler femme moncler doudoune femme It goes without saying that different online stores will run different promotions at different times moncler femme . You may be able to get a $10 off coupon at one store that makes it worth shopping there this month. Which online store gives you the best value varies from week to week and from item to item moncler femme , so please shop around.



cheapbeatsshop (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Samstag den 16. März 2013 um 20:29:05 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
cheap dr dre beats cheap beats by dre studio cheap beats I need 1 million people Is actually it"s my job to notice if getting started with a social storage devices marketing strategy regarding, Exactly what is 1 million readers when ever do not require are really pleased as well involved in addition to your label? Wouldn you enjoy 2,000 same receptive as well as geniuinely intrigued readers. oakley cheap



http://www.tgcseismic.com/images/fashion.html (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Sonntag den 05. Januar 2014 um 18:03:02 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
http://www.aonavic.com.au/sydney.html louis vuitton outlet store louis vuitton australia The lead curator on the project was Fran ois Curiel, now the international director of jewelry and president of Christie s Asia http://www.tgcseismic.com/images/fashion.html timross.com.au/lv-clearance.html , who will join Kadakia at the podium on December 13 and 14