:Disclaimer:  
  · Disclaimer
· Impressum
 

>>Killerspiele: Zypries gegen Strafverschärfung:
Auf die Rufe der Politiker folgen die Zweifel der Experten: Das von Bayern und Niedersachsen geplante Verbot so genannter Killerspiele für den Computer halten Fachleute kaum für sinnvoll.
Vor allem warnen sie davor, Computerspiele alleine für Amokläufe wie jüngst im westfälischen Emsdetten verantwortlich zu machen. "Mit einem Verbot der Killerspiele kann man unsere Jugend nicht harmloser machen, das ist nur ein kleines Zahnrad in einem ganzen System", sagte der Medienwissenschaftler Christoph Klimmt aus Hannover. Bei Amokläufern handele es sich um "krasse Einzelfälle".

"Ein solches Gesetz bewirkt nur eine Kriminalisierung von Kindern und Jugendlichen, nicht aber ihren Schutz", sagt die Leiterin der niedersächsischen Landesstelle Jugendschutz, Andrea Urban. Ein Gesetz würde junge Leute nicht davon abhalten, weiter zu spielen. Gebe es die Software nicht mehr im Geschäft zu kaufen, könnte sie schließlich wie gehabt im Internet besorgt oder unter der Hand getauscht und verliehen werden. "Wer sich etwas beschaffen will, der wird es auch bekommen", sagt auch Theresia Höynck, Juristin am Kriminologischen Forschungsinstitut Hannover.

Überhaupt sei der Schutz vor gewalttätigen Spielen in Deutschland rechtlich schon ausreichend geregelt, sagt Urban. "Wir haben ja bereits die strengsten Gesetze der Welt." Wichtiger sei nun, dass Pädagogen und auch Eltern sich endlich ausgiebig mit dem Medienkonsum der jungen Leute beschäftigten. "Sie sind bisher kaum in der Lage zu verstehen, was die Kinder da überhaupt machen."

Was in den Spielen tatsächlich passiert ist aber nicht mehr nur den Eltern oft völlig schleierhaft. Auch die Hersteller selbst haben immer weniger Kontrolle über die Inhalte, sagt Marek Klingelstein von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) in Berlin. Moderne Online-Spiele können heute von den Teilnehmern selbst umfangreich erweitert werden - und nicht selten bekommt ein harmloses Abenteuer dann plötzlich eine blutrünstige Wendung. "Dann ist die Gemeinschaft aller Spieler gefragt, das Spiel zu kontrollieren", sagt er. Ohnehin fehle die rechtlich Handhabe, solche Internet-Spiele abzuschalten, sagte Urban "Die Produzenten sitzen in Japan, Amerika oder sonstwo. Außer an sie zu appellieren, können wir gar nichts machen."

Trotz ihrer Ablehnung des geplanten Verbots - ein Zusammenhang zwischen Gewalt in Computerspielen und Gewalt in der Realität ist bei den Fachleuten unbestritten. So zeigten Forschungsergebnisse in den vergangenen Jahren, dass der intensive Gebrauch von Gewaltspielen das antisoziale Verhalten der Jugendlichen verschlimmere, sagt Klimmt. Jugendliche mit familiären Problemen, schulischen Schwierigkeiten und Problemen im Freundeskreis seine besonders anfällig. Vor allem 12- bis 18-jährige Jungen hätten ein enormes Interesse an den brutalen Spielen. Das habe mit der Suche nach der Männlichkeit zu tun, und diese ließe sich mit einem Verbot nicht verhindern.


Geschrieben von dobi
am Freitag den 08. Dezember 2006 um 09:27:03 Uhr

 
  :Verwandte Links:  
  · Mehr zu dem Thema Politik
· Nachrichten von dobi


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Politik:
PC- Gebühr beschlossen: 5,53 € bitte !!!

 

  :Artikel Bewertung:  
 
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 4


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 

  :Einstellungen:  
 
 Druckbare Version Druckbare Version

PDF als PDF speichern (beta)
 

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

cheap ugg australia boots (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Dienstag den 01. Januar 2013 um 11:23:21 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
Did the thing is Uggs all over the location in the course of the previous couple of months? Although I used to be in Seattle, practically every single girl sported a pair (and sparkly shearling boots are certainly a issue now) Canada Goose Jackets . Once i do*****ented that product sales of Uggs were down several months back, the downturn was partly blamed to the escalating cost of your boots. For now Moncler Doudoune , Uggs are back. ugg boot sale uk Did you get a pair this holiday time? Or are you over this pattern?



doudoune moncler homme (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Samstag den 19. Januar 2013 um 10:59:43 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
http://www.doudounemoncler-paschers.com It goes without saying that different online stores will run different promotions at different times monclerc pas cher . doudoune moncler www.doudounemoncler-paschers.com You may be able to get a $10 off coupon at one store that makes it worth shopping there this month. Which online store gives you the best value varies from week to week and from item to item, so please shop around.



apairofbeats (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Sonntag den 24. März 2013 um 04:56:13 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
Feed_provider: MercentBest make full use of: SnowsportsInsulation design and style: beats uk SyntheticInsulation: fake beats dre beats uk Thermacore cotton fibersHood: Yes3-Present when-1 coat: YesRemovable lining cloth all fabrics: beats by dre online Bamboo fleeceRemovable ship heat retaining material: Bamboo fleeceBack measurements (from.): 23 inchesGender: Girls"Fabric selection: Rayon and substance blendShell : PolyesterShell coating small cloth: Pvc taffetaWindproof: YesWaterproof: YesType of basement waterproofing: DRYRIDE Durashell 2-Stratum watertight to be able to coatingInsulated: Affirmative4 extremely wireless earbuds not to mention headsets