:Navigation:  
  · Home
· Archiv
· Themen

Community
· Forum
· Account/Login
· Gästebuch
· Rentner Map
· Rentner Top-Liste

Server & Stats
· HLstλts CE


Files & Links
· Downloads
· Links & Friends

Stuff
· Testberichte
· Seite durchsuchen
· Link´Us
· Top 10
· Seiten Statistik
· Rentner Web-Irc

Fun Sektion
· 180 Flashgames
· Haustier
 

  :Our favorite played Server:  
   

  :Clan:  
  · Clan-Historie
· Member
· Rules
· Join Us

· Wars
· Next Wars
· Fight Us

· Kalender
· ESL Ranking
· ESL-Team

 

  :Besucher:  
 
Montag852
Dienstag960
Mittwoch893
Donnerstag713
Freitag1526
Samstag1479
Sonntag937
Gesamt:1629126
Rekord:1991
 

  :Vote der Woche:  
 
Unendliche Menge ist schnell
erklärt mit.. oder nicht mit...

Unendlichkeitsaxiom
Widerspruchsfreiheit/
Unvollständigkeitssatz
abstrakten Mengenlehre
Hotel California
noch mehr Unendlichkeiten
mit der Potenzmenge
abstrakten Mengenlehre
natürliche Zahlen (erblich)
Dedeking klärt
Zermelo-Fraenkel gibt vor



Ergebnisse/Kommentare
Andere Umfragen

Stimmen: 703
Kommentare: 0
 

  :Disclaimer:  
  · Disclaimer
· Impressum
 

>>Anti Israel Artikel sorgt für Aufruhr - Ich finde ihn Gerechtfertigt:
Ein in seiner Kritik an Israel extrem scharfer Aufsatz des Schriftstellers Jostein Gaarder ("Sofies Welt") sorgt für Kontroversen in Norwegen. Der Bestseller-Autor, der sich mit Antisemitismus-Vorwürfen konfrontiert sieht, fühlt sich falsch verstanden.

unter "MEHR" habe ich einen kleinen Ausschnitt seines Artikels - Ich musste kurz lachen, obwohl es ein so ernstes Thema ist. Meiner Meinung nach hat er, zwar mit deftigen Worten formuliert, RECHT !!!

Und: - Sobald man den Staat Israel angreift, bekommt man sowieso den Vorwurf des Antisemitismus hinterhergeworfen. Das sollte so langsam auch mal aufhören. Meinungsfreiheit und Kritik gegenüber Israel wird leider immernoch mit "no go" verurteilt. - Lächerlich. Einen Völkermordenden Staat kann man nunmal nicht in Watte packen, nur wiel sie eine "schreckliche" Vergangenheit hinter sich haben.

Doch überzeugt euch selbst von seiner Wortwahl !!!

Zitat:
"Es gibt Grenzen für unsere Geduld und unsere Toleranz. Wir glauben nicht an göttliche Verheißungen als Begründung für Okkupation und Apartheid.

Wir haben das Mittelalter hinter uns gelegt.

Wir lachen betreten über die, die noch immer glauben, der Gott der Flora, der Fauna und der Galaxien habe sich ein bestimmtes Volk zu seinen Lieblingen erwählt und ihm lustige Steintafeln, brennende Büsche und die license to kill geschenkt.

Wir nennen Kindermörder Kindermörder und werden niemals akzeptieren, dass sie ein göttliches oder historisches Mandat haben, das ihre Schandtaten rechtfertigen könnte.

Wir sagen nur: Schande über alle Apartheid, Schande über ethnische Säuberungen, Schande über alle Terroranschläge gegen die Zivilbevölkerung, ob die nun von Hamas, Hisbollah oder dem Staat Israel begangen werden!"


Dass der Ausdruck "lustige Steintafeln" nicht sonderlich diplomatisch gewählt war, hat Gaarder seither zugegeben, wenn er auch weiterhin darauf besteht, als Autor seine literarischen Ausdrucksformen selbst wählen zu dürfen. Er betont auch, er habe niemanden persönlich verletzen wollen, was aber alles nichts zu helfen scheint. Auch sein Bekenntnis zum Existenzrecht des Staates Israel in den Grenzen von 1948 geht unter in der Empörung darüber, dass er die Grenzziehung von 1967 eben nicht gutheißt.

Die Kritik an Gaarder nimmt in Norwegen indes zusehends groteskere Züge an. Blanker Antisemitismus wird ihm vorgeworfen, zugleich fehlendes Verständnis für die Ziele von Hamas und Hisbollah. Dass Gaarder Christ ist und in einem anderen Absatz Jesus Christus zitiert, bringt ihm den Vorwurf ein, das Christentum allen anderen Religionen für überlegen zu halten. Von anderer Seite heißt es, er sei ja, als ein den griechischen Idealen verpflichteter Philosoph, gar kein echter Christ, und wenn sich seine griechischen Ideale durchgesetzt hätten statt der jüdisch-christlichen, dann dürfte man in Europa heutzutage nicht einmal Seife kochen. Unter den Tisch fällt, was er eigentlich geschrieben hat und welche Erkenntnisse wir (in Europa) möglicherweise daraus ziehen können.

Vom Ausland aus gesehen wirkt die Debatte absurd und sehr norwegisch: In Norwegen sind schon Freundschaften an der Frage zerbrochen, ob das Land nun in die EU eintreten sollte oder nicht. Damit soll nicht behauptet werden, die deutsche Streitkultur sei besser, doch Norwegen ist kleiner; bei den meisten Debatten treten immer dieselben Akteure gegeneinander an, um sich ohne Rücksichten auf die Argumente der Gegenseite jegliche Ehre abzusprechen. Dass nun der in politischen Fragen eher zurückhaltende Jostein Gaarder sich geäußert hat, lässt sie fröhlich die Messer wetzen. In Norwegen herrscht zudem die Vorstellung, die norwegische Presse sei viel fairer als die Boulevardpresse in anderen Ländern. Geschützt von dieser schönen Illusion hacken sie aufeinander los.

Dass Jostein Gaarder nun erklärt hat, sich nicht mehr äußern zu wollen, da ja doch keine Diskussion möglich sei, ist verständlich. Die heutigen Zeitungen zeigen, dass der Schlagabtausch auch ohne ihn wütend weitergeht.

Zugegeben: Scharf formuliert ist dieser Aufsatz schon, doch Gaardner lies verlauten: "Dies sei Absicht um den Menschen endlich einmal die Augen zu öffnen." Womit er meiner Meinung nach absolut Recht hat. Einen Artikel über dieses Thema holt doch mittlerweile keine Katze mehr hinter`m Ofen hervor.

So sieht man, dass es einfach nicht möglich ist, seiner Meinung freien lauf zu lassen. Dieses unsägliche religiöse Gehabe ist langsam aber sicher nicht mehr auszuhalten - und die Presse mischt natürlich mit.

Bleibt abzuwarten, wer die nächste Sau ist, die durchs Dorf getrieben wird.

Doch macht euch euer eigenes Bild....


Grüße.... d0b!


Geschrieben von dobi
am Donnerstag den 10. August 2006 um 10:53:04 Uhr

 
  :Verwandte Links:  
  · Mehr zu dem Thema Kommentar
· Nachrichten von dobi


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kommentar:
Project Cars

 

  :Artikel Bewertung:  
 
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 7


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 

  :Einstellungen:  
 
 Druckbare Version Druckbare Version

PDF als PDF speichern (beta)
 

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Moncler Sortie (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Mittwoch den 02. Januar 2013 um 06:38:49 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
Irrespective, Ugg must make a vital transition to be able to stay related. The boot-maker must get prospects hooked on goods that are not dependent about the climate or style traits. "The worst is but to come," Sam Poser, uggs on sale uk an analyst at Sterne Agee, advised the Huffington Publish in Oct, adding that "weaker Uggs revenue could not only be resulting from weather Cheap Canada Goose Parka , but might suggest the boots have fallen out of fashion." Ugg executives are well-aware of the dilemma cheap ugg boots uk . "The climate situation was pretty extreme which seriously made us believe extra like retailers in making certain we"ve transitional item so we"re not as weather dependent," Ugg president Connie Rishwain told Women"s Put on Each day. "Also, newness is key and that is what the client desires cheap ugg boots sale ."



beats4u (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Dienstag den 26. März 2013 um 05:53:03 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
Some of the most important unpleasant Hundred, Paid because new york Freewheeler"s riding a bike people replica beats by dre beats by dr dre headphones , Is in fact center Florida"s roughest adventure. beats by dre for cheap outlet Bike riders try what seven involved with core Florida"s reams Most notably Grassy natural spring, Sugarloaf, Sale hl And simply Ones structure beats for sale , Each strength settings have been here is be involved fake beats , Earning you money are 35-, 75- and so 100-Distance activities sold. beats by dre pro Every single fl rules, Beats by dre outlet Headgear must be present and consequently headsets are prohibited.These types of earbuds may perhaps perhaps hurt owners