:Navigation:  
  · Home
· Archiv
· Themen

Community
· Forum
· Account/Login
· Gästebuch
· Rentner Map
· Rentner Top-Liste

Server & Stats
· HLstλts CE


Files & Links
· Downloads
· Links & Friends

Stuff
· Testberichte
· Seite durchsuchen
· Link´Us
· Top 10
· Seiten Statistik
· Rentner Web-Irc

Fun Sektion
· 180 Flashgames
· Haustier
 

  :Our favorite played Server:  
   

  :Clan:  
  · Clan-Historie
· Member
· Rules
· Join Us

· Wars
· Next Wars
· Fight Us

· Kalender
· ESL Ranking
· ESL-Team

 

  :Besucher:  
 
Montag1224
Dienstag1306
Mittwoch1332
Donnerstag1213
Freitag1350
Samstag1376
Sonntag1387
Gesamt:1509040
Rekord:1991
 

  :Vote der Woche:  
 
Unendliche Menge ist schnell
erklärt mit.. oder nicht mit...

Unendlichkeitsaxiom
Widerspruchsfreiheit/
Unvollständigkeitssatz
abstrakten Mengenlehre
Hotel California
noch mehr Unendlichkeiten
mit der Potenzmenge
abstrakten Mengenlehre
natürliche Zahlen (erblich)
Dedeking klärt
Zermelo-Fraenkel gibt vor



Ergebnisse/Kommentare
Andere Umfragen

Stimmen: 627
Kommentare: 0
 

  :Disclaimer:  
  · Disclaimer
· Impressum
 

>>Anschlag könnte deutschem Kommandeur gegolten haben:
Der Leichnam des bei einem Anschlag in Afghanistan getöteten Bundeswehrsoldaten ist nach Deutschland übergeführt worden. Einem Zeitungsbericht zufolge soll das Attentat eigentlich dem Kommandeur der deutschen Isaf-Truppen, Brigadegeneral Ammon, gegolten haben.

Berlin - Ziel sei das Fahrzeug gewesen, in dem sich Hans-Christoph Ammon befunden habe, berichtete die Zeitung "Die Welt" unter Berufung auf Bundeswehrkreise. Die radikal-islamischen Taliban, die sich zu dem Anschlag bekannt hatten, hätten offenbar konkrete Informationen über die Bewegungen der deutschen Truppen in Kabul. Ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums bezeichnete den Bericht als Spekulation. Die Ermittlungen müssten abgewartet werden. Ihm sei nicht bekannt, ob Brigadegeneral Ammon sich in einem Fahrzeug innerhalb des Konvois befunden habe, zu dem auch der bei dem Anschlag zerstörte Wagen gehörte.

Bei dem Selbstmordanschlag waren ein Feldjäger getötet und zwei weitere deutsche Soldaten schwer verletzt worden. Die beiden verletzten Soldaten wurden gestern nach Deutschland ausgeflogen, die Leiche des toten Soldaten wurde am Mittwochabend nach Köln übergeführt. Eine Maschine der Luftwaffe traf auf dem militärischen Teil des Flughafens Köln-Wahn ein. Der tote Soldat wurde mit militärischen Ehren empfangen. An der anschließenden Trauerzeremonie wollten Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) und der Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhan, teilnehmen. In Afghanistan sind bisher 18 deutsche Soldaten der internationalen Friedenstruppe Isaf getötet worden.

Wegen des Anschlags hatte Generalbundesanwalt Kay Nehm ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen würden geführt wegen Mordes und Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung, teilte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft gestern mit. Nehm kann dem Strafgesetzbuch zufolge gegen Terrorgruppen im Ausland ermitteln, wenn Deutsche zu deren Opfern gehören.

Heute traf auch ein Expertenteam des Bundeskriminalamts (BKA) in Kabul ein. Das Team bestehe aus Terrorismus-Ermittlern und Tatort-Spezialisten, teilte das BKA mit. Das BKA ermittele in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr und afghanischen Sicherheitsbehörden.

Die "Welt" berichtete, die deutschen Truppen in Afghanistan hätten bereits seit Beginn ihres Einsatzes ein massives Problem mit einheimischen Spionen. In den Jahren der sowjetischen Besatzung des Landes seien zahlreiche Afghanen zur Ausbildung in die DDR geschickt worden und hätten dort die deutsche Sprache gelernt. Die Taliban und andere Extremistenorganisationen würden deutschsprachige Afghanen gezielt als Hilfspersonal in die Bundeswehr-Stützpunkte einschleusen.

Unterdessen schließt der Wehrbeauftragte Reinhold Robbe weitere Verluste der Bundeswehr bei der Mission zum Wiederaufbau des Landes nicht aus. Durch die Ausweitung des Auftrag der Bundeswehr auf den Norden Afghanistans seien gefährlichere und kompliziertere Einsätze zu erwarten, sagte Reinhold Robbe der "Saarbrücker Zeitung". Die dortigen Drogenbarone könnten versuchen, die Bundeswehr und ihre Verbündeten einzuschüchtern. Er sehe aber keine Alternative zum Engagement in Afghanistan: "Vor den Attentaten der Taliban in die Knie zu gehen wäre unverantwortlich." Das sähen die Soldaten vor Ort genauso.

Durch den jüngsten Anschlag wurde eine Debatte über den Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan entfacht. Die FDP forderte eine umfassende Aufklärung von der Bundesregierung über den Vorfall. Die Frage müsse geklärt werden, ob die Bundeswehr für Auslandseinsätze mit stärker geschützten Fahrzeugen ausgerüstet werden müsse, verlangte der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Jörg van Essen, in der "Welt".

Dabei müsse die Regierung auch die Frage beantworten, welche Folgen der Anschlag gehabt hätte, wenn die Soldaten sich nicht in einem Fahrzeug vom Typ Wolf, sondern in einem Dingo befunden hätten. Der Dingo gilt als das Einsatzfahrzeug mit dem besten Schutz gegen Minen und Anschläge. Es müsse daran gedacht werden, "mehr Dingos zu beschaffen", sagte van Essen.

Der Vorsitzende der Linksfraktion, Oskar Lafontaine, forderte erneut, den Bundeswehreinsatz in Afghanistan zu beenden. Mehr Information oder eine Diskussion über den Einsatz von Fahrzeugtypen bedeuteten keine Hilfe, erklärte Lafontaine.

Der Grünen-Verteidigungsexperte Winfried Nachtwei sprach sich deutlich gegen die Verzahnung der Isaf-Mission zum Wiederaufbau Afghanistans und der amerikanisch geführten Antiterror-Operation Enduring Freedom aus. "Dieses miteinander zu verschmelzen hieße im Klartext, die Vorteile und Erfolge von Isaf wieder rückgängig zu machen", sagte er im Deutschlandradio Kultur.

Zwei Tage nach dem Anschlag auf die Bundeswehr in Kabul hat ein Selbstmordattentäter in der südafghanischen Stadt Kandahar drei afghanische Zivilisten mit in den Tod gerissen. Bei dem Angriff seien am Mittwoch drei Zivilisten und ein Polizist verletzt worden, sagte der Sprecher der Provinzregierung Kandahars, Mohammad Nasim. Ziel sei ein amerikanisches Fahrzeug in einem Militärkonvoi gewesen. Ausländer seien aber nicht verletzt worden. Bei einem Anschlag mutmaßlicher radikalislamischer Rebellen in der südostafghanischen Provinz Paktika starben nach Angaben des Innenministeriums fünf afghanische Polizisten.


Geschrieben von dobi
am Mittwoch den 16. November 2005 um 23:23:34 Uhr

 
  :Verwandte Links:  
  · Mehr zu dem Thema Politik
· Nachrichten von dobi


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Politik:
PC- Gebühr beschlossen: 5,53 € bitte !!!

 

  :Artikel Bewertung:  
 
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 

  :Einstellungen:  
 
 Druckbare Version Druckbare Version

PDF als PDF speichern (beta)
 

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Moncler Doudoune (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Montag den 31. Dezember 2012 um 11:55:32 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
Cheap Beats By Dre Studio Fashion is about a global disposition than climatic conditions. So it really is tricky not to obtain influenced by worldwide fashion tendencies even though Indian winters may perhaps nonetheless be within the milder aspect in comparison to the West. Next the established guidelines, blacks and also the greys have already been dominating the scene, but considering the fact that tendencies vacation at the speed of light Veste Moncler , the vivid things have caught the consideration of numerous designers and fashion watchers. Semi-fitted and knee-length leather-based jackets in the brightest of colors can be a clever strategy to defeat the chill, Doudoune Moncler Pas Cher confirms designer Nachiket Barve.



sac lancel pas cher (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Samstag den 12. Januar 2013 um 18:59:06 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
sacs lancel sac lancel sac lancel



online shopping (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Samstag den 16. März 2013 um 07:09:27 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
The good news is cheap beats studio by dre , cheap dre beats headphones cheap beats cheap dr dre beats 100 dollars cheap beats by dre cheap dr dre beats studio Nowadays internet professional become offering now a days very good quality headsets. Sennheiser earphones are simply just one one of very many who is endorsing actually withinside the uk audio so music niche.



beats4u (Punkte: 1)
von philjonathon (JamesSanders88@hotmail.com) auf Mittwoch den 20. März 2013 um 09:41:56 Uhr
(Userinfo | Artikel schicken)
beats by dre for cheap outletWithout headsets on beats uk beats for cheap , And can be component in music plain out of the laptop audio speaker systems - which uglier! Long lasting music preferences of an corp-Tradesmen fake beats beat headphones for cheap , beats for sale They don"t need to hear music out of your laptop or computer when you are seeking work.